Joys Gedankensplitter
  Startseite
    que(e)rbeet
    Angel & Pepperoni
    Prof.Dr.Dr. Schalunkes unnötiges Lexikon
    Sachen zum Lachen
    übermäßige Gehirnfunktion Teil II
    nachdenkliches
  Über...
  Archiv
  an adventure
  Was sind eigentlich Femmes?
  Was für ein Geschenk
  Für die Femmes
  Lesbische Literatur – überhaupt kein Problem!
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/joyschalunke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
nachdenkliches

Manche Leute...

...sind echt doof. Gestern bei der Arbeit wurde ich aufgefordert meine Kappe abzusetzen. Nachdem ich meine neue Frisur ja liebe (trotz des ruinierten Stylings dank der M?tze nach dem Duschen), kam ich der Aufforderung gerne nach. Da? ich mir dann jedoch die Frage anh?ren mu?, ob ich die Leute verklagt h?tte, die das verbrochen haben, finde ich allerdings schon weniger witzig. Ich sach doch auch nicht zu der, da? ihre angeklebten Str?hnen aussehen, wie ein abgefressener Besen.
4.1.06 22:53


Softie

Von wegen cool, calm & collected! Das war ich vielleicht noch, als ich auf die Autobahn auffuhr. Da ich aber Verkehrsfunk h?ren wollte, hatte ich das Radio an & es kam eine Weihnachtsaktion, die der Sender gerade macht. Ich h?rte zu, wie bei einer jungen Witwe mit zwei kleinen Kindern angerufen wurde, die von der Schw?gerin ?berrascht werden sollte bzw. von dem Team. Der sehnlichste Wunsch dieser jungen Frau war es, einfach einmal f?r eine Weile aus dem ganzen Alltagstrott auszubrechen. Daf?r fehlt ihr aber das n?tige Kleingeld. Tja, jetzt darf sie f?r ein verl?ngertes Weihnachtswochenende an die Mecklenburger Seenplatte, Vollpension, irgend etwas mit Schwimmlandschaft, wo sich die Kids so richtig austoben k?nnen & dann noch Taschengeld dazu.
Da sa? ich dann ? Super Macho der Nation ? mit Tr?nen in den Augen und G?nsehaut am ganzen K?rper, als ich geh?rt habe, wie die Frau sich gefreut hat *joyfzsch* hach ja, bei keiner Hollywood-Schnulze werd ich so r?hrselig, wie wenn ich so etwas mitbekomme.
19.12.05 23:29


Jetzt wird’s ernst

Nach drei Jahren vergeblicher Liebesm?h, habe ich es jetzt schwarz auf braun:
Ich bin zertifizierter Focusing-Begleiter! Da? ich das noch erleben darf, denn eigentlich habe ich die Ausbildung immerhin schon vor drei Jahren (erfolgreich) abgeschlossen, nur meiner Bescheinigung mu?te ich etwas hinterherlaufen (seltsamerweise hatte ich das Zertifikat f?r den Reittherapeuten gleich in der Tasche & das waren die selben Leute...).
Das hei?t f?r mich, da? ich mich in n?chster Zeit mal ernsthaft auf meinen Hosenboden setzen & mir Gedanken dar?ber machen mu? und auch m?chte, was ich damit nun anfange. Denn es kann ja wohl kein Zufall sein, da? ich vor einigen Wochen erst ein ?beraus interessantes Gespr?ch mit einer Dame hatte, die mir erz?hlte, wie es bei ihr damals war, als sie als Therapeutin angefangen hat. Es ist ja wohl auch kein Zufall, da? ich jemanden kenne, die sich mit mir Praxis- / Behandlungsr?ume teilen w?rde. Und jetzt, nach all den Jahren, flattert auf einmal dieses Ding ins Haus...
Spannend, kann ich da nur sagen. Mal sehen, wie es weitergeht. Ich werde bestimmt davon berichten, wenn sich etwas Neues tut.
30.11.05 00:23


*Schweiß abwisch*

Entgegen meiner Bef?rchtung, habe ich die Probezeit nun doch bestanden & darf zumindest f?r zwei weitere Monate f?r meinen Arbeitgeber telefonieren (*hmpf* w?re auch das erste Mal gewesen, da? ich aufgrund mangelnder Leistung irgendwo rausfliege).
Jetzt kann ich mich in Ruhe der n?chsten Aufgabe widmen, n?mlich eine neue Unterkunft finden (aus der ich tats?chlich rausgeflogen bin, aber auch nicht wegen meiner Person, sondern weil hier zwei von vier MitbewohnerInnen aus Dreamworld sind & nicht verstehen, da? man f?r gewisse Dinge auch selbst etwas tun mu?).
Die Frage ist jetzt, ob ich nach was m?beliertem schaue, oder doch mitten im Winter dann gen S?den fahre, um M?bel zu holen. Is ja nich so, als ob ich nichts h?tt - is halt alles weit wech. *denk* Aber da k?nnte ich zwecks Tragen & Fahren ja auch meinen Butchkumpel anhauen... ein WE mit ?bernachtung & Verk?stigung im sch?nen Schwarzwald, nur ein klitzekleines bi?chen Arbeit, mit Damenbegleitung... *brems* okay, ich bin hier schon wieder bei M?glichkeit #205, bevor ich genaueres wei?
Aber ein Traum ist es ja schon, wieder die eigenen Sachen um mich herum zu haben *joyfsch* Na ja, jetzt bewege ich erst einmal meinen tr?umenden Hintern zur Arbeit, dann sehen wir weiter. Jetzt mach ich mir ja auch schon nicht mehr all zu viel Sorgen wegen Winterreifen (kosten Geld) & ?l-Nachzahlung meiner letzten Wohnung (VIEL Geld) - verdiene ja weiterhin *g*
Und irgendwann mache ich mir dann auch Gedanken, ?ber meinen weiteren Werdegang - es kommen bestimmt auch wieder ruhigere Zeiten


19.11.05 09:42


Flatrate - Fluch oder Segen?

Einerseits bin ich ja total happy ?ber die M?glichkeit, ewig in den Weiten des Internet-Universums herumzusurven & meine unn?tigen Hirnfetzen meiner Umwelt aufzudr?ngen. Aber andrerseits ist es auch ziemlich anstrengend, wenn man dann auf Themen st??t, die einem am Herzen liegen & die von wenigen Menschen richtig verstanden werden. Wenn Leute ?verurteilt? werden, die zwar klar aussprechen was ihnen wichtig ist & gleichgesinnte Personen suchen, die aber deswegen Menschen mit anderen Interessen, Neigungen & Vorlieben nicht als schlechter, langweiliger oder d?mmer sehen... moralische Appelle, Vorurteile & Ablehnung sind die Folge von ge?u?erten W?nschen.

Ist es eine Bedrohung f?r manche Leute, da? man wei? was man will & dies auch offen ausspricht? Ist es so unverst?ndlich, da? man aus einer Isolation ausbrechen & gleichgesinnte finden will, vor allem dann, wenn man gerade erst herausgefunden hat, da? da noch andere herumspringen?

Ich finde das ziemlich normal (immerhin habe ich das Spielchen ein paar Mal mitgemacht), aber mein Verst?ndnis von ?normal? ist ja nicht das Ma? aller Dinge. Wobei ?normal? eine Zuschreibung ist, die auf mich selten bis gar nicht angewandt wird. Was dann ja wieder die Frage aufbringt: Was ist denn schon ?normal?? Aber bevor ich jetzt zu sp?ter Stunde noch philosophisch werde, w?nsche ich eine angenehme Nachtruhe.
5.8.05 00:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung