Joys Gedankensplitter
  Startseite
    que(e)rbeet
    Angel & Pepperoni
    Prof.Dr.Dr. Schalunkes unnötiges Lexikon
    Sachen zum Lachen
    übermäßige Gehirnfunktion Teil II
    nachdenkliches
  Über...
  Archiv
  an adventure
  Was sind eigentlich Femmes?
  Was für ein Geschenk
  Für die Femmes
  Lesbische Literatur – überhaupt kein Problem!
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/joyschalunke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Prof.Dr.Dr. Schalunkes unnötiges Lexikon

Femail, die: Bei der Femail handelt es sich nicht um einen einfachen Versprecher, wie der Volksmund glaubt.
Die Femail ist eine neue Erfindung meines sehr geschätzten Kollegen Herr Schlödbwätzer. Es handelt sich hierbei um eine neue Art des Fax versenden. Anstatt ein lästiges Gerät in Anspruch zu nehmen, wird die Femail wie eine E-Mail verschickt & kommt dann direkt aus dem Bildschirm auf den Schreibtisch.
27.11.06 21:10


Arbeitsfieber, das: beschreibt den Zustand, in dem sich eine Person befindet, wenn sie sich Toast in den Toaster steckt, während der Wartezeit wieder zurück an den Schreibtisch geht und den Toast dann vergißt, bis sie zufällig beim Weg auf die Toilette in die Küche schaut und den Toast nebst weiteren Zutaten entdeckt.
Des weiteren kann es im Arbeitsfieber passieren, daß eine Person sich trotz strenges Rauchverbotes im Raum gedankenverloren eine Zigarette anzündet.
26.10.06 16:39


Neue Kategorie

Ich habe eine neue Kategorie eingerichtet, in der Prof. Dr. Dr. Schalunke sein absolut unnötiges Lexikon vorstellen wird.


Ich bin mir noch nicht sicher, wie viel Zeit der Herr Professor erübrigen kann, aber allein der Wille an sich, sein unnötiges Halbwissen mit uns zu teilen, ist schon beachtlich.
25.10.06 14:09


pseudo-ordentlich: darunter versteht sich die Spezies Mensch, die in hektische Putz-Aktivitäten ausbricht, sobald sich (besonderer) Besuch ankündigt, wohingegen im Alltag die Reinlichkeit eine sehr untergeordnete Rolle zu spielen scheint.
25.10.06 14:05


kotzbrockig: Adjektiv des Hauptwortes Kotzbrocken, der. Das Adjektiv wird von verwirrten Menschen benutzt, die sich nicht daran erinnern, daß es dieses Adjektiv eigentlich gar nicht gibt.
25.10.06 14:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung