Joys Gedankensplitter
  Startseite
    que(e)rbeet
    Angel & Pepperoni
    Prof.Dr.Dr. Schalunkes unnötiges Lexikon
    Sachen zum Lachen
    übermäßige Gehirnfunktion Teil II
    nachdenkliches
  Über...
  Archiv
  an adventure
  Was sind eigentlich Femmes?
  Was für ein Geschenk
  Für die Femmes
  Lesbische Literatur – überhaupt kein Problem!
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/joyschalunke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neulich bei der Arbeit...

Die Teamleiterin hat?s echt drauf. Erst sondiert sie gekonnt die leichten Akzente aus (okay, meiner ist schon deutlicher, aber der von der anderen Teilnehmerin war f?r meine Ohren wirklich nicht zu h?ren) & dann nimmt sie den sexistischen Supermacho aufs Korn & l??t ihn bei der ersten Schulung ausgerechnet eine (wohl allen bekannte) feministische Frauenzeitschrift ?vorstellen?.
Vorgestern kam dann die Gute an, nachdem ich mit einer gestre?ten Mutter gesprochen hatte, (deren Kind am quengeln war, weil?s schon im Auto sa?, Muttern aber noch am Handy hing) & meinte, ich h?tte mehr argumentieren sollen. Ich erl?uterte die Sachlage, worauf mir erkl?rt wurde, da? das doch ein ausgezeichnetes Gespr?chthema gewesen w?re. ?hm, sorry, aber ich habe keine Ahnung von Kindern (ich sag wohl ?Das ist ein schwieriges Alter, hm??, aber das sag ich, egal wie alt die Kinder sind ).
?Ach?, kam die Erwiderung. ?Da mu? man einfach ein wenig improvisieren. Man schnappt doch immer ein wenig von dem auf, was im Bekanntenkreis bei den Eltern & Kindern los ist.?
?Nicht in meinem Umfeld.?
?Mhm. Sie haben ?berhaupt keine Kinder in ihrem Bekanntenkreis??
?Nope.?
?Ja, Frauen & Frauen haben es da etwas schwerer, hm? Aber adoptieren in der Zwischenzeit nicht schon viele Frauen??
gut kombiniert, Mrs. Watson! ?Nicht in meinem Umfeld.?
Sie nickte nur noch, murmelte etwas von mehr argumentieren & ging dann wieder an ihren Platz.

Outen mu? ich mich bei den Teamis jetzt wohl nicht mehr
7.10.05 23:44


Bilder

Leider ist es mir nicht m?glich, die Bilder mit nem Text zu versehen *seufz* aber daf?r habe ich sehr viel Speicherplatz. _Noch_ kleiner & somit schlechter m?chte ich die Bilder n?mlich nicht machen, was hier der Fall gewesen w?re.
Es sind jedenfalls Bilder von der Ranch, auf der ich war, von Sedona (roter Fels), Tombstone (Geb?ude) & vom Desert Life Museum (Steine, Eule, Mammutknochen & ein paar Kakteenbilder). Und es gibt sogar eines, auf dem Schnee liegt! Jawohl! Okay, zumindest oben in den Bergen viel Spa?!


Edit: Wenn man auf eines der Bilder klickt, kommt eine andere Ansicht, bei der man auch Kommentare abgeben kann. Ich habe dort etwas zu den Bildern geschrieben
8.10.05 17:30


ganz klasse

Heute bekam ich noch vor der ersten Pause eine Nachricht, da? ich zur Schulung mu? (& das wo ich in der ersten halben Stunde schon zwei Positive hatte *knurr*). Ein neues Projekt steht an. Die Worte meiner Vorgesetzten:
?Ein ganz tolles Projekt, ihr werdet alle viel Spa? haben.?
Alle warten gespannt darauf, wie es weitergeht. Worum wird es sich wohl handeln? Mir entgleisten nicht nur kurzfristig die Gesichtsz?ge, als ich zu h?ren bekomme, da? ich in n?chster Zeit Kinderprojekte verkaufen soll. Kinder?! Ich?! Hatte ich es nicht erst vor nicht allzu langer Zeit mit eben dieser Vorgesetzten genau von diesem Thema?
Meine Verwirrung lie? nach den weiteren Worten nicht wirklich nach:
?Ich hab jeden einzelnen extra daf?r herausgesucht. Da kann sich ja jede hineinversetzen, es sind ja alles Frauen hier (au?er dem Papa in der Gruppe & mein Sitznachbar).?
Ach ja?! Ich ?berlegte mir allen ernstes, ob ich eine Diskussion anfange, habe mich dann aber doch dagegen entschlossen ? noch habe ich die Probezeit nicht hinter mir. Aber die Gr?nde daf?r, mich in dieses Projekt zu stecken, w?rden mich dann doch schwer interessieren. Stundenlang habe ich nur fassungslos vor mich hingemurmelt: ?Kinderprojekt... ich...?
Dem Himmel sei Dank hatte ich nach der Schulung nur noch eine halbe Stunde, um mir gleich zig Negative um die Ohren knallen zu lassen mit dem Gestotter, das ich von mir gegeben hab.
Das kann ja heiter werden. Vielleicht sollte ich jetzt doch mal meiner Schw?gerin anrufen (immerhin werde ich n?chstes Jahr zum zweiten Mal Tonkel) & mir alles ?ber das Wunder der zehn Finger & Zehen, sowie Durchfall und Zahnen erkl?ren lassen
19.10.05 00:14


Ahhh jetzt ja *g*

Aus dem Kinderprojekt bin ich dem Himmel sei Dank ja schon wieder drau?en ? sie haben wohl gleich gesehen, da? ich ihnen komplett die Quote ruiniere
Daf?r wurde ich gestern wieder zu einer Schulung gerufen. Jetzt geht?s ab ins Profilager . Inbound & Outbound. Aber zumindest habe ich ein paar nette Leute in der Gruppe, lauter Jungs. Und genau so wurden wir auch alle von der Teamleiterin zur Schulung begr??t: ? Hallo Jungs.? Die Unterhaltung hat echt Fr?chte getragen

Ein Vorteil im Profilager: Es sind deutlich mehr queere Menschen dort. Wenn mir der neue Teamleiter schon sagt: ?Da m?ssen Sie einfach einen auf dicke Hose machen.?
26.10.05 21:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung